A | A | A | Home | Karriere | WZF | Kontakt | Impressum | Datenschutz |    
Themen, Tierschutz > Download-Bereich

Selbstverpflichtungen der ZZF-Mitglieder


Juni 2016

Heidelberger Beschlüsse für den Tierschutz: Die Mitgliedsunternehmen im ZZF haben Qualitätsrichtlinien für den Handel und die Pflege von Heimtieren entwickelt.

Im Grundsatzprogramm des Zentralverbands Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e.V. (ZZF) stehen die Verantwortung für das lebende Tier und das Wohl der Heimtiere an erster Stelle. ZZF-Mitglieder verpflichten sich, Heimtierhalter qualifiziert zu beraten und damit eine sachkundige Tierhaltung zu gewährleisten. Sie fördern die Arterhaltung durch vordringliche Nachzucht und vertreten eine strengere Auffassung zu Qualzuchten als sie das deutsche Tierschutzgesetz beinhaltet.

Wie die Grundsätze praktisch umzusetzen sind, haben die ZZF-Mitglieder in ihren Heidelberger Beschlüssen formuliert: Die Selbstbeschränkungen sind Ergänzung und Bestandteil des ZZF-Grundsatzprogrammes und daher eine bindende Voraussetzung für die Mitgliedschaft in den ZZF-Fachgruppen.

> Heidelberger Beschlüsse zum Tierschutz im Zoofachhandel


A | A | A | Home | Impressum | Kontakt | English Info | Sitemap | © 2018 Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e.V. nach oben