Tierwohl in der Heimtierhaltung
ZZF-Symposium 2024

Tierwohl in der Heimtierhaltung

Themen

Vorträge und Diskussionen rund um das Thema Tierwohl in der Heimtierhaltung.

Hühner als Heimtiere im eigenen Garten liegen voll im Trend. Beim ZZF Symposium 2024 wird Dr. Sabrina Kolbe das aktuelle Thema aufgreifen. Im Fokus steht, wie bei der gesamten Fachtagung, das Tierwohl in der Heimtierhaltung. Als Referenten haben auch Diplom-Biologe Jürgen Hirt (BNA) und Dr. Thomas Bartels zugesagt, sie werden über das Thema Heimvögel sprechen. Prof. Dr. Michael Pees (TiHo Hannover) referiert zum Thema Reptilien und Dr. Constanze Pape (LMU München) ist mit Vorträgen zu den Themen Hund und Katze dabei.

Änderungen im Programm möglich. Weitere Vorträge sind derzeit noch in Planung.

Termin und Ort

Das ZZF-Symposium 2024 findet
am 9. und 10. November 2024
in Wiesbaden Niedernhausen statt.

H+ Hotel Wiesbaden Niedernhausen
Zum Grauen Stein 1
65527 Niedernhausen

Zielgruppe

Das Zielpublikum des Symposiums sind beamtete und praktizierende Tierärztinnen und Tierärzte, Zoofachgroß- und -einzelhändler, Züchter, Importeure, Fachleute aus den Bereichen Heimtierpflege und Heimtierindustrie sowie andere Tierexperten.

Nachweis der Teilnahme

Für Tierärzte und Tierärztinnen: das ZZF-Symposium wird wie jedes Jahr mit 8 ATF-Stunden bei der Akademie für tierärztliche Fortbildung (ATF) beantragt. Zoofachleute erhalten Teilnahmebescheinigungen zum Nachweis ihrer Weiterbildung.

Veranstalter

Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF)

Mitveranstalter

Bundesverband Praktizierender Tierärzte e.V. (bpt)
Bundesverband der beamteten Tierärzte e.V. (BbT)
Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz e.V. (TVT)

Impressionen ZZF-Symposium 2023

Kontakt

Inhaltliche Planung und Organisation

Dr. Stefan Hetz

Dr. Stefan Hetz

Wissenschaftlicher Fachreferent für Heimtiere und internationale Beziehungen

Selina Zang

Selina Zang

Wissenschaftliche Fachreferentin für Heimtiere

Alexandra Facklamm

Alexandra Facklamm

Prokuristin WZF GmbH