A | A | A | Home | Karriere | WZF | Kontakt | Impressum | Datenschutz |    
Fachpresse, Intranet 20.07.2021> Presse-Download

Stichtag 1. September für die Aus- und Weiterbildung im Zoofachhandel


Anmeldeschluss für die IHK-Prüfung "Zoofachspezifisches Wissen" / Neues Schuljahr der ZZF Heimtier Akademie startet / Onlinekurs über die "Tiergerechte Haltung von Sittichen und Kleinpapageien"

Zum 1. September startet das neue Akademiejahr beim Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF). Gleichzeitig ist dies der letzte Tag in diesem Jahr, an dem Auszubildende, Quereinsteiger mit kaufmännischen Berufen und zukünftige "Verantwortliche Personen" zu einer Prüfung ihres zoofachspezifischen Wissens angemeldet werden können.

Wissen vor der IHK nachweisen

Die vom ZZF gemeinsam mit der IHK Wiesbaden entwickelte Prüfung zu allen Tierarten im Zoofachhandel wird in der Regel von Amtstierärzten als Ersatz für ein Fachgespräch nach §11 Tierschutzgesetz anerkannt. Zur Prüfung zugelassen werden nur Kandidaten, die Erfahrung im Umgang mit den handelsrelevanten Heimtieren vorweisen können. Wenn es genügend Anmeldungen gibt, wird ein Prüfungstermin im Laufe des Oktobers festgelegt.

Auf die IHK-Prüfung können Zoofachleute sich mit ihrem betrieblichen Unterricht und mit Hilfe von ZZF-Lernmaterialien vorbereiten. Die Kurse der ZZF Heimtier Akademie sind ebenfalls eine gute Unterstützung.

Berufsbegleitend lernen wann und wo man will

Mit der Online-Akademie will der ZZF die berufsbegleitende Weiterbildung der Fachleute im Zoofachhandel unterstützen. Antje Schreiber, Leiterin der ZZF Heimtier Akademie blickt zufrieden auf das erste Lehrjahr zurück: "Die Akademie ist noch im Aufbau, aber wir freuen uns, dass sich schon einige Zoofachhändler und Ketten für das kontinuierliche Lernen entschieden haben. Insgesamt wurden bisher 388 Kurse erfolgreich abgeschlossen. 73 Prozent der Teilnehmer bewerteten die Kurse als sehr gut, 22 Prozent als gut und nur 5 Prozent als befriedigend."

Die Online-Kurse bestehen aus einem Lehrfilm, Übungen und Begleitliteratur. Wer die Multiple Choice Prüfung erfolgreich abgeschlossen hat, erhält eine Teilnahmebescheinigung. "Mit der Bescheinigung der Heimtier Akademie können Betriebe das kontinuierliche Lernen ihrer Verkäufer dokumentieren", erklärt Stephanie Schwartzkopff, Vorsitzende des ZZF-Ausschusses "Berufsbild im Zoofachhandel".

Neuer Kurs über Sittiche und Kleinpapageien

Zum 1. August 2021 erscheint ein neuer Onlinekurs über die "Tiergerechte Haltung von Sittichen und Kleinpapageien" mit der Diplom-Biologin Hildegard Niemann. Der Kurs vermittelt Grundlagenwissen zu den Haltungsformen und -systemen bei Sittichen und Kleinpapageien. Die Teilnehmer lernen das artspezifische Verhalten, Körpersprache und Kommunikation kennen und wie Haltungs- und Ernährungsfehler zu erkennen sind.

Up to date mit Online-Seminaren

Neben den Onlinekursen bietet der ZZF auch Live-Webinare an: "Wichtige Themen wollen wir zeitnah aufgreifen und als Online-Seminare vermitteln. So haben wir in der Corona-Zeit schnell auf das Thema "Zoonosen" reagiert und Informationslücken zum Futtermittelrecht geschlossen. Sobald konkrete Handlungsempfehlungen zum AHL vorliegen, wird es auch dazu ein Webinar geben", kündigt Antje Schreiber an.

Die BIZ-Vorsitzende Stephanie Schwartzkopff plädiert für eine gute Aus- und Weiterbildung der Verkäufer im Zoofachhandel: "Der Zoofachhandel lebt von der kompetenten Beratung rund um Heimtiere. Qualifizierte Mitarbeiter machen weniger Fehler, sie sind anpassungsfähiger und motivierter", sagt die Zoofachhändlerin.

Weitere Informationen:

https://www.zzf.de/zusatzqualifikation

www.heimtierakademie.de


A | A | A | Home | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Karriere | English Info | Sitemap | © 2021 Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e.V. nach oben